StartseitePresseaussendungenPresseausweisPresseklubAdressenTermine

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Neue Suchmaschine aus Österreich mit mehr Datenschutz
Award: Nachhaltigkeit im besten Licht
Mit Bikini-Fotos gewinnen
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

 
Pressemitteilungen
Aktuelles  18.06.2014 (Archiv)

Schwereloser Kaffee

Die revolutionäre Espressomaschine 'ISSpresso' soll künftig dafür sorgen, dass Astronauten auch im Weltraum mit frisch gemahlenem Kaffee verköstigt werden.

Die futuristische Kaffeemaschine ist vom italienischen Unternehmen Argotec und dem Kaffeeriesen Lavazza in Zusammenarbeit mit der italienischen Raumfahrtbehörde (ASI) entwickelt worden. Die ISSpresso trägt ihren Namen nach der Internationalen Raumstation (ISS).

Das Projekt für das Kapselsystem ist bereits im Juni 2013 abgeschlossen worden. Das Hauptaugenmerk der Forscher richtete sich auf Funktionalität und Sicherheit der Hightech-Maschine. Um einen sicheren Umgang von Flüssigkeiten unter hohem Druck sowie hohen Temperaturen zu gewährleisten, sind die Kunststoffleitungen, die normalerweise in einer Espressomaschine zum Einsatz kommen, durch Stahlleitungen ersetzt worden. Diese halten einem Druck von über 400 Bar stand.

Espresso für Astronauten auf der Raumstation

Die ISSpresso wiegt aufgrund ihrer komplexen Konstruktion, welche den Anforderungen der Mirkogravitation entspricht, ungefähr 20 Kilogramm. Nach der Zubereitung des Kaffees wird dieser in einen speziellen Plastikbeutel gefüllt, der dank eines raffinierten Verriegelungssystems an der Maschine befestigt ist. Der Espresso kann mit einem Strohhalm direkt aus dem Beutel getrunken werden.

Die kapselbasierte Espressomaschine funktioniert unter den Extrembedingungen im Weltall und soll die Lebensqualität der ISS-Astronauten verbessern, indem sie den Zusammenhalt innerhalb der Crew stärkt. Die ISSpresso liefert nicht nur Espresso, sondern auch andere Heißgetränke wie Tee, Caffè Lungo und Brühe, mit der man Astronautenkost zubereiten kann. Da das Espressosystem den Gesetzmäßigkeiten der Schwerelosigkeit trotzen kann, wird es zu einem unverzichtbaren 'Besatzungs-Mitglied'.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kaffee #Espresso #Raumschiff #Raumstation #Astronauten #Entwicklung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Josefstadt im Trend
Über 100 Bezirke hat das Magazin auf ihre Eckdaten hin abgeklopft und die Josefstadt und den ersten Bezir...

Neue Serie: Basteln mit Nespresso-Kapseln
In Videos, Fotos, Anleitungen und Vorlagen bringen wir Ihnen ein unterhaltsames Bastelthema näher: Bastel...

Nespresso-Alternativen: Kapseln von Jacobs
Kaffeemaschinen waren in den letzten Jahren die großen Renner vor Weihnachten. In einem gesättigteren Mar...

Alternative Kaffeekapseln für Nespresso
Alternative Anbieter machen gute Preise für die Nespresso-Kapseln, die man früher nur bei Nescafe/Nestle ...

Kaffee und SMS
Die Espresso-Maschine von ZipWhip macht Kaffeegenießern das gewünschte Heißgetränk, das sie vorab per SM...

Kaffeekapselmaschinen
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net