Pressrelease   21.4.2021 17:19    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » pressrelease.at » Ticker-Meldungen » press-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Profi-Video und Ton: Übergabe an Videokonferenz oder Streaming
Wege aus der Krise für junge Österreicher im LockdownVideo im Artikel!
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Marketing im Netz


 
Pressemitteilungen
Aktuelles  10.12.2013 (Archiv)

Entdeckung außerirdischen Lebens

Außerirdisches Leben könnte innerhalb der nächsten zehn Jahre entdeckt werden. Das MIT will mehr Geld für die Forschung vom US-Kongress haben.

'Die Wahrscheinlichkeit, dass es da draußen einen Planeten wie die Erde mit Leben darauf gibt, ist sehr hoch', sagte Planetenwissenschaftlerin Sara Seager vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in der Anhörung des US-Kongresses. Die Chancen seien sogar gut, dass dieser 'in unserer Nachbarschaft von Sternen' liege.

Bedingung für eine erfolgreiche Suche sind den Experten nach jedoch optimale Bedingungen und eine weiterhin gesicherte Finanzierung durch den Staat. Die Entdeckung einfacher Lebensformen in der nahen Zukunft wäre dann möglich, sagt Seager. Durch das Kepler-Teleskop habe sich gezeigt, dass etwa einer von fünf sonnenähnlichen Sternen einen erdähnlichen Planeten um sich kreisen habe, auf dem Leben möglich sei.

Das James-Webb-Weltraum-Teleskop, was ab 2018 aktiv sein soll, ermöglicht dann die Atmosphäre dieser Exo-Planeten zu studieren. Laut Seager ist dieses Teleskop aber wahrscheinlich noch nicht ausreichend. Um Leben zu finden, braucht man ein noch fortgeschritteneres Gerät. 'Sobald das startet, ist es nur eine Frage von ein paar Jahren, bis wir genügend Sterne für Planeten sichten und finden.'

Zeit ist Geld

Laut Seager ist es das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass diese die technischen Möglichkeiten hat, einen Durchbruch zu erzeilen. 'Wenn Leben wirklich überall ist, haben wir jetzt eine Chance', so die Fachfrau. Astrobiologe Steven J. Dick fügt hinzu: 'Im Prinzip kann das, was auf der Erde passierte, auch anderswo in unserem riesigen Universum geschehen.'

Das aktuelle Budget des Weißen Hauses für die NASA beträgt laut der Nachrichtenagentur UPI 17,7 Mrd. Dollar, etwas weniger als 2012. Die Wissenschaftler setzen sich bei den Politikern für eine gesicherte Finanzierung der Forschung ein, insbesondere für die zur Entdeckung von Leben nötigen Teleskope. Die Botschaft scheint anzukommen. Das Fazit des Abgeordneten Bill Posey: 'Sie haben praktisch gezeigt, dass die Entdeckung von Leben unvermeidbar ist. Es ist nur eine Frage von Zeit und Geld.'

pte/red/Foto: pixelio.de/Marianne J.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ufo #Weltall #Geld #USA #Leben #Wissenschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Die Suche nach dem Sinn
In Krisenzeiten gewinnt die Sinnsuche auch im Urlaub zunehmend an Bedeutung....

Gegen Kollisionen im Orbit
Forscher am Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) setzen auf Nanosatelliten als eine Art Verkehrs...

Mini-Raumschiffe ins Weltall
Statt großer Sonden oder ganzer Raumfähren wollen findige Entwickler nun lieber Mini-Technologie auf ande...

Wer fliegt auf den Mars?
Die Maus vom Mars. Wie haben wir diese Serie in der Kindheit geliebt und trotzdem wollen wir nicht in ein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple