Pressrelease   13.11.2019 04:03    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » pressrelease.at » Ticker-Meldungen » press-News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Foto und Video für Ihre PressekonferenzWegweiser...
Visuelle Presse-Kommunikation
Presse-Fotografie und PR-VideoWegweiser...
People-Fotografie: WorkshopWegweiser...
Journalisten eher in Twitter
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Pressemitteilungen
Aktuelles  02.07.2019

Journalisten eher in Twitter

Pressemitteilungen rangieren bei Journalisten als Informationsquelle vor den sozialen Medien oder im Internet tätigen 'Influencern'.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage der international tätigen Werbeagentur Ogilvy. Wenn sie dennoch soziale Medien zur Recherche heranziehen, nutzen sie vor allem Twitter. 48 Prozent der Journalisten, die an der Umfrage teilnahmen, sagten, dass sie diese Plattform häufiger nutzen als jede andere. Nur 29 Prozent informieren sich auch über Facebook oder Instagram.

Das gilt für die ganze Welt, außer für den asiatisch-pazifischen Raum. Hier favorisieren 41 Prozent der Befragten Facebook und Instagram. 34 Prozent nennen als wichtigstes Medium WhatsApp und 20 Prozent bevorzugen Twitter. An der Umfrage nahmen 311 Journalisten aus Nord- und Südamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum, Europa, dem Nahen Osten und Afrika teil.

'Wir beobachten laufend die Bemühungen von Unternehmen, einen Durchbruch in der Medienlandschaft zu erzielen, die ständig in Bewegung ist', sagt Ogilvy-Manager Tara Mullins. Es zeige sich immer wieder, dass das am besten gelinge, wenn die Quellen vertrauenswürdig sind. Die Umfrage ergab auch, dass Journalisten oft früher erschienene Beiträge als Informationsquelle nutzen, wenn sie eine neue Story schreiben.

46 Prozent der Befragten sagten, dass sie auf eine ausgewogene Mischung von Informationsquellen setzen. Nur zehn Prozent vertrauen auf Influencer, also auf Personen, die sich einen gewissen Ruf verschafft haben und Auftragswerbung betreiben.

Die Antwort auf die Frage, ob Journalisten glauben, einen gewissen Einfluss zu haben, hängt stark davon ab, wo sie arbeiten. 61 Prozent der Befragten in Nordamerika glauben, einen gewissen Einfluss zu haben. Großen Einfluss bescheinigen sich 53 Prozent der Befragten im asiatisch-pazifischen Raum, 61 Prozent in Europa, Nahost und Afrika sowie 79 Prozent in Lateinamerika.

68 Prozent der Befragten sagten, dass sowohl traditionelle als auch neue Medien den Echokammer-Effekt bekämpfen müssten. Das ist ein Begriff aus der Kommunikationswissenschaft, der beschreibt, wie es durch den verstärkten virtuellen Umgang mit Gleichgesinnten in sozialen Netzwerken zu einer Verengung der Weltsicht kommt. Die Gefahr: Andere Meinungen werden gar nicht mehr zur Kenntnis genommen oder ohne Prüfung abgelehnt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Twitter #Journalismus #Recherche #Social Media #Mediennutzung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Twitter mit mehr und weniger Werbung
Das Social Network Twitter möchte im Bereich der Fake-News-Werbung weniger angreifbar sein und verzichtet...

Twitter bekommt Themen-Abos
Twitter plant eine 'Interests'-Funktion, mit der User Follower von bestimmten Themen werden können und ni...

Twitter stumm schalten
Der weltgrößte Mikrobloggingdienst Twitter testet ein neues Feature, das es Usern erlauben soll, ihre Ben...

Alkohol und Tabak in Facebook
Das Social Network hat angekündigt, die Werbung für Alkohol und Tabakwaren stark zu reduzieren....

Twitter steigert Gewinne stark
757 Mio. Umsatz bedeuten eine deutliche Steigerung für Twitter im zweiten Quartal 2019. Der Gewinn fiel d...

Redaktionelle Gesellschaft?
Skandalisierend, in der Echokammer gefangen, Fake News ausgeliefert und immer auf einem Reizfaktor, der d...

Antisemitismus auf Twitter
Antisemitische Hass-Postings gegenüber Journalisten haben auf Twitter ein neues Hoch erreicht. Der Dienst...

Social Media und Bildrechte
Immer wieder hört man von den überzogenen Rechten, die sich Social Networks heraus nehmen, wenn man Inhal...

Journalisten sind wieder gefragt
Lange Zeit waren die Redaktionen in den Medien ausgedünnt worden, insbesondere bei den gedruckten Publika...

Facebook und Google statt Journalismus
Früher waren es Zeitungen und Verlage, die den Zugang zur Information regelten. Auch Google und Apple bil...

Kanadische Journalisten sind sozialer
In Sachen Social Media schneiden deutsche Journalisten im Vergleich zu ihren internationalen Kollegen sch...

Online Media Relations
Das Web 2.0 verändert Stil, Geschwindigkeit und Bedingungen der Kommunikation – das gilt in besonde...

Journalisten arbeiten 2.0ig
Twitter, Facebook und Co haben sich mittlerweile fest im Arbeitsalltag von Journalisten etabliert. Die me...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5

Aktuell aus den Magazinen:
 Autobahnpickerl 2020 Alle Infos, Preise und Aktionen!
 Was steckt hinter einer Videoproduktion? Ein Film ist mehr als nur etwas Videomaterial...
 Winterreifenpflicht in Österreich Ab November braucht es passende Ausrüstung
 Mavic Mini Drohne Der neue kleine DJI-Copter zum Schnäppchenpreis
 Halloween Special Alle Tipps und Links zu Halloween!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at